Henri Herbert

Live at London St. Pancras

Schaut Euch diese Video von Pianist Henri Herbert an. Wow, der Mann hat es definitiv drauf. Nur die Zuschauer wissen scheinbar nix mit ihm anzufangen …
Weiterlesen >>>

alttext

Sun Rock Box 1954–1959

Rock‘n’Roll in Memphis

Vor einiger Zeit hatte ich mich ja recht kritisch mit der CD-Box »The Sun Country Box 1950–1959« von Bear Family auseinander gesetzt. Besonders den Sound, für CDs ja nicht ganz unwichtig, hatte ich damals kritisiert. Hier nun geht es um die CD-Box »The Sun Rock Box 1954–1959«. Lest, was ich dazu zu sagen habe und wie mein Urteil dazu ausfällt. Weiterlesen >>>

alttext

Graham Forbes and the Trio

Der Postmann war da!

Ich gestehe es ja, ich bin nicht wirklich ein Fan von Jazz-Musik. Aber ich bin bekennender Fan von SUN Records und damit auch von dessen Tochterlabel Phillips International. Weiterlesen >>>

alttext

Rock ‘n’ Roll Musikmagazin 217

Rock‘n’Roll zum Lesen

Das derzeit aktuelle Rock ‘n’ Roll Musikmagazin 217 sollte schon bei jedem Abonnenten gelesen zu Hause liegen. Für diejenigen, die das Heft nicht regelmäßig beziehen, hier die aktuelle Besprechung. Weiterlesen >>>

alttext

Alvin Stardust

Eine persönliche Neuentdeckung und Betrachtung

Irgendwie habe ich scheinbar ein ganz spezielles Talent. Ich entdecke etliche musikalische Künstler oftmals erst, wenn sie von uns gegangen sind. Diesmal erging es mir so mit dem am 23.10.2014 an Krebs verstorbenen Alvin Stardust. Weiterlesen >>>

alttext

From Memphis to Tupelo 2014

On the Road in Elvis’ Cities

Hier nun der dritte und letzte Teil meiner Foto-Sammlung zu meiner USA-Reise. Wir sind noch immer in Memphis. Dieser Tag hat hauptsächlich ein Thema, Elvis Presley. Zuerst frühstückten wir im Arcade Restaurant und erlebten dabei eine nette Überraschung. Dann sahen wir uns den alten, weitestgehend stillgelegten Bahnhof von Memphis an. Danach fanden wir zufällig das Lorraine Motel, obwohl wir gar nicht danach gesucht hatten. Weiter ging es in Richtung Südosten, dem Highway 51 entlang bis zu der Stelle, wo dieser in »Elvis Presley Boulevard« umbenannt worden ist. Dort liegt Graceland, das ehemalige Anwesen des Menschen, welcher der ganzen Stadt seinen Stempel aufgedrückt hat. Zuletzt, die letzten Sonnenstrahlen ausnutzend, besuchten wir noch Tupelo, den Geburtsort von Elvis Presley. Die letzten Bilder sind schon von der Rückreise. Weiterlesen >>>

alttext